Aktuelle Auftragsvergaben (Ex-Post)

Bei nationalen Verfahren muss eine nachträgliche Bekanntmachung bei jeweils ohne Teilnahmewettbewerb durchgeführte Beschränkten Ausschreibungen oder Freihändigen Vergaben erfolgen, wenn der Auftragswert 25.000 Euro netto oder (15.000 Euro netto bei freihändiger Vergabe) überschreitet.

Zu den Informationen nach § 20 Abs. 3 VOB/A übe rdie Erteilung eines Auftrages: