Förderverein

Am 25. September 2009 wurde der „Fördervereins für kirchliche und soziale Zwecke“ aus der Taufe gehoben. Vereinszweck ist gemäß § 2 der Satzung die Förderung aller baulichen Maßnahmen, die von der katholischen und evangelischen Gemeinde Pressaths bzw. der katholischen Kirchenstiftung Pressath und dem Altenheim St. Josef eingeleitet werden. Außerdem sollen soziale Maßnahmen beider Konfessionen und des Altenheimes nach jeweiliger Möglichkeit wirksam unterstützt und Programme für Kinder und Jugendliche gefördert werden.

Der Verein wir derzeit von folgender Vorstandschaft geführt:

  • 1.Vorsitzender Werner Walberer
  • 2.Vorsitzender Reinhard Kirschner
  • Kassier Andreas Reindl
  • Schriftführer Werner Lustig

Seit seiner Gründung hat der Verein folgende Maßnahmen finanziell unterstützt:

  • Zuschuss Erweiterungsbau des Pressather Pfarrsaales
  • Zuschuss zur Einrichtung des elektronischen Geläutes der von der evangelische Pfarrgemeinde genutzten Altötting-Kapelle
  • Zuschuss an Helferkreis Asyl zum Bücherkauf für Deutschunterricht

Demnächst steht die Generalsanierung der Altötting-Kapelle an. Auch hier wird sich der Verein engagieren.

Der reguläre Jahresbeitrag für eine Vereinsmitgliedschaft beträgt zwölf Euro. Für Jugendliche unter 15 Jahren, Schüler und Schwerbehinderte gilt ein ermäßigter Beitrag von sechs Euro. Freiwillige Förderbeiträge und Spenden sind willkommen.

Das Finanzamt Weiden i.d.OPf. erteilte dem Verein die Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Somit können alle Spender die finanzielle Unterstützung an den Verein steuerlich geltend machen.

Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie den Förderverein durch ihren Jahresbeitrag!

Beitrittsformulare liegen in den Pressather Kirchen, Banken und Geschäften sowie im Rathaus aus. Das Formular kann auch gleich hier herunter geladen werden.

Verbindung per E-Mail an poststelle@pressath.de

Aufnahmeantrag als PDF herunterladen