Tag der Poesie

Welttag der Poesie am 21. März 2021

Der Welttag der Poesie wurde zum ersten Mal am 21. März 2000 ausgerufen.
„Die Vielfalt unserer Sprachen zeigen“ ist das Hauptziel, welches die UNESCO verfolgt, die diesen Tag ins Leben gerufen hat.
An diesem Tag finden weltweit z. B. Lesungen, Ausstellungen, Veranstaltungen in Radio und Fernsehen statt.
Das Landestheater Oberpfalz LTO beteiligt sich in diesem Jahr zum ersten Mal an dieser Aktion.
Oberpfalzweit wurden Auszüge aus Gedichten an Städte und Gemeinden verteilt.
In Pressath werden ca. 20 Gedichte im Stadtpark, dem Professor-Dietl-Park ausgestellt. Der Park bietet damit die Möglichkeit für einen „natürlich hygienekonformen“ Spaziergang um die Osterdekorationen zu genießen und gleichzeitig in den ausgestellten Gedichten zu schmökern.

Viel Spaß beim Lesen
Euer Bürgermeister


Dieser Artikel wurde bereits 343x aufgerufen.