Digitalisierung der Schule

Unsere Schule wird digital

Die ersten großen Schritte sind getan.
Mit dem Digitalpakt Bayern wurden auch sogenannte Endgeräte gefördert.
So konnten mit der, der Stadt Pressath zugeteilten Fördersumme, 40 I-Pads angeschafft werden.
Diese wurden vergangene Woche (KW05-2021) an die Schule ausgeliefert. Die Geräte wurden inzwischen freigeschaltet und stehen für den Unterricht zur Verfügung – natürlich sobald wieder Unterricht stattfinden kann.

Liebe Kinder, liebe Lehrer, bitte nutzt die Geräte dann ausgiebig. Die Stadt Pressath als Schulsachaufwandsträger wünscht euch in jedem Falle viel Erfolg und viel Lernspaß mit diesen neuen Geräten.

Aus einem zweiten Fördertopf wurden die sogenannten Leihgeräte angeschafft. Auch hier konnte in der gleichen Woche eine weitere Charge an die Schule übergeben werden.

Insgesamt stehen jetzt sieben Laptops und acht I-Pads als Leihgeräte zur Verfügung.

Weitere neun I-Pads hängen in der Lieferschleife. Wir hoffen, dass auch diese Geräte noch im Februar an der Schule eintreffen.

Für die weitere Digitalisierung steht wiederum aus dem Förderprogramm Digitalpakt Bayern eine sechsstellige Summe für den Schulstandort Pressath zur Verfügung.
Mit diesen Geldern werden Bildschirme und Whiteboards für die Klassenzimmer angeschafft werden. Das Netzwerk wird hierzu weiter aufgerüstet. Mit den Planungen wurde bereits begonnen.
Nach der erfolgten Bestandsaufnahme wird derzeit das Netzwerk überprüft. Anschließend können die Ausschreibungen erfolgen. Ich werde euch über die nächsten Schritte hierzu auf dem laufenden halten.


Dieser Artikel wurde bereits 367x aufgerufen.