Allgemeines & Zahlen
Wappen - Gemeinde Trabitz

 

 

Die Gemeinde Trabitz liegt im Westen des oberpfälzischen Landkreises Neustadt a. d. Waldnaab, ca. 24 Kilometer nordwestlich der kreisfreien Stadt Weiden. Ihr Gebiet erstreckt sich über 26,69 km² beiderseits der Haidenaab zwischen Rauhem Kulm und Manteler Forst. Die Gemeinde besteht aus 19 Ortsteilen und hat rund 1.400 Einwohner. Sie gehört naturräumlich zum „Oberpfälzer Hügelland“ und ist in den Naturpark „Nördlicher Oberpfälzer Wald“ einbezogen. Trabitz liegt 482 Meter über dem Meeresspiegel.

Verkehrsverbindungen: Eigener Bahnhof mit Zügen in Richtung Bayreuth und Weiden. Die Bundesstraße 470 Auerbach-Weiden, die Staatsstraße 2665 Kemnath-Pressath (mit Anschluss an die B 299 Richtung Grafenwöhr/Amberg) und mehrere Kreisstraßen erschließen das Gemeindegebiet.

Ortsteile: Bärnwinkel, Blankenmühle, Burkhardsreuth, Feilersdorf, Feilershammer, Fischgrub, Gänsmühle, Grub, Grünbach, Hub, Kohlbach, Kurbersdorf, Pichlberg, Preißach, Schmierhof, Trabitz (mit Drahthammer), Weihersberg, Zainhammer, Zessau.